Ambulante Reha

Ambulante Rehabilitation

Ambulante Rehabilitation im Therapiezentrum Schmerz-Weg

Was ist die ambulante Rehabilitation?

Sie ist eine Komplextherapie, die eine Vielzahl von verschiedenen Anwendungen beinhaltet und über mehrere Stunden verläuft. Entsprechend dem Krankheitsbild werden die Therapieinhalte wie z. B. Krankengymnastik, Massagen, physikalische Anwendungen, Sporttherapie, etc. zusammengestellt. Eine ambulante Rehabilitation wird bei schwerwiegenden Schäden oder Verletzungen der Bewegungsorgane verabreicht und bedarf der Zustimmung des jeweiligen Kostenträgers. Zu Beginn der Rehabilitation erfolgt eine Eingangsuntersuchung durch den Arzt der Einrichtung und die Festlegung des Therapieinhaltes entsprechend des Krankheitsbildes. Die Gesamtbehandlung umfasst 4 bis 6 Stunden täglich, jedoch gibt es Erholungsphasen zwischen den Therapieeinheiten. Sie dienen der Entspannung und Regeneration und spielen eine wichtige Rolle für eine erfolgreiche Therapie. Die Häufigkeit der Behandlungen richtet sich nach Art und Schwere der Verletzung oder Erkrankung bzw. nach Belastungsverträglichkeit und wird bei Therapiebeginn nach Absprache mit dem Arzt festgelegt.

Ihre Vorteile bei uns

  • Individueller auf Ihr spezifisches Krankheitsbild abgestimmter Therapieplan.
  • Ein warmes Mittagessen direkt im Haus.
  • Entspannung und Erholungspausen in bequemen Ruheräumen.
  • Kurze Wege für Arzttermine, Therapie, Trainingstherapie, Ruheräume und Duschen.
  • Unser hauseigener Hol- und Bringdienst steht Ihnen jederzeit zur Verfügung.
  • Alle medizinisch-therapeutischen Leistungen in Qualität und Quantität einer stationären Rehabilitation, ohne dabei auf Ihr häusliches Umfeld nachts und am Wochenende verzichten zu müssen. In Ihrem vertrauten Umfeld können Sie die therapeutischen Leistungen überprüfen und integrieren.

Sollten Sie noch weitere Fragen zur ambulanten Rehabilitation haben, dann können Sie uns gerne kontaktieren.